captain racing junior team erfolgreich

Das Jahr 2013 beginnt bei Nocholas Otto mit einem souverainen Sieg beim Winterpokal in Kerpen. Mit drei Laufsiegen am Sonntag, in der hart umkämpften KF3 Klasse, mit einem starken Teilnehmerfeld dominerte Nico die Rennen auf dem Erftlandring.

Dem nicht genug, schaffte er auch in der Meisterschaftswertung den Durchbruch und sicherte sich den Gesamtsieg im Winterpokal 2013. "Das Wochenende wollten wir als Testmöglichkeit wahrnehmen, hatten jedoch den Sieg fest im Visier. Zwar hatten wir im Zeittraining mit Grip-Problemen zu kämpfen, konnten diese jedoch bis zum ersten Rennen in den Griff bekommen und einen souveränen Sieg erzielen. Auch die folgenden Rennen liefen sehr gut, so dass ich den Gesamtsieg für mich verbuchen konnte. Der Speed ist da und jetzt gehen wir in die Vollen“, freute sich Nico Otto bei der Siegerehrung.

Nicholas wird 2013 die Deutsche Kart Meisterschaft in der Klasse DJKM fahren. Wir werden hier tatkräftig von KSM-Motorsport unterstützt. Weiterhin haben wir uns entschieden 2013 schon Testtage mit unserem eigenem Formel Renault 1.6 zu fahren und auf das nächste Jahr für den Formelsport optimal vorzubereiten. Die Formel Renault 1.6 ist für uns der optimale Aufstiegsklasse nach dem Kartsport. Renault Motorsport bietet hier eine tolle Rennserie mit guten Aufstiegchancen. Wir werden stehen gerade mit weiteren Interessenten in Kontakt die auch bei uns Formelsport in dieser neuen kostengünstigen Rennserie betreiben wollen. ein rundes Konzept steht schon, wir werden noch ausfühlich zum Thema Formel Renault 1.6 berichten.

Weiterhin werden wir aber auch bei unserer Leidenschaft Porsche und Nordschleife bleiben. Wir werden nach Genesung von Peter Becker am zweiten VLN Lauf 2013 teilnehmen und dort sehen, ob unsere Arbeit im Winter Früchte tragen wird. Die beiden Porsche sind revidiert und ready to race. Nach einem erfolgreichen Testtag in Hockenheim bei 15 Grad und Sonnne konnte der Krimskoye Porsche schon mal sein Potential zeigen und war auf Anhieb schnell und zuverlässig. Der Krimskoye Porsche wird auch wieder von Thomas Zinnow pilotiert, unterstützt wird er von den Fahrern Markus Trautmann und Ralph Heckendorf. Bei dem Test in Hockenheim zeigten die Fahrer mit auf Anhieb schnellen Runden ihr Potenzial.

Ich freue mich nun auch ein tolles und interessantes Motorsportjahr 2013.
Euer
Jörg Otto